15.10.2012

Zehnder eröffnet eigenes Labor zur Kühlleistungsmessung

Raumklimaspezialist mit interner Qualitätssicherung in der Entwicklung seiner Kühldecken

Lahr, im Oktober 2012. Der international renommierte Raumklimaspezialist Zehnder erweitert seine Möglichkeiten in puncto Qualitätssicherung und Produktentwicklung um einen eigenen Prüfraum zur Kühlleistungsmessung. Als einer der ersten Hersteller von Heiz- und Kühldecken-Systemen ist Zehnder damit in der Lage, im eigenen Hause Messdaten mit derselben Genauigkeit wie ein zertifiziertes Labor zu generieren.

Zehnder verfügt im schweizerischen Gränichen seit 16 Jahren über einen werkseigenen Prüfraum zur Ermittlung von Heizkörperleistungen nach dem europäischen Standard EN 442. Mit einer solchen internen Prüfeinrichtung war Zehnder schon damals Innovations-Vorreiter der Branche. Seit kurzem verfügt Zehnder, als Anbieter im Bereich Heiz- und Kühldecken-Systeme, auch über einen eigenen Kühlleistungsmessungsraum nach EN 14240 (Kühldecken) und EN 14518 (passive Kühlbalken). Die sinnvolle Erweiterung des Gränicher Messlabors resultiert daraus, dass moderne Baustandards mit starker Isolierung der Gebäudehülle und großen inneren Wärmelasten (durch Glasfassaden sowie eine Vielzahl an Personen und elektrischen Geräten) zu einem erhöhten Kühlbedarf bei vielen gewerblichen Immobilien führen. Durch diese Veränderung im Nutzungsprofil und der Auslegung heutiger Bauwerke erhält die effiziente Kühlung der Innenräume eine wichtige Rolle in der Bauplanung.

Vor diesem Hintergrund erweitert Zehnder mit der Einrichtung des neuen Prüflabors konsequent seine Kompetenzen bei der Herstellung, Entwicklung und Qualitätssicherung von Kühldecken-Systemen. Der Messraum ist so ausgestattet, dass kein Energieaustausch mit der Umgebung stattfinden kann. Dies ist wichtig, um die Messfehler so klein wie möglich zu halten. Denn bei Kühlleistungsmessungen müssen Temperaturen auf 0.01 Kelvin genau gemessen werden können, um normkonforme Ergebnisse zu erhalten. Ein wesentlicher Punkt ist daher die Qualitätssicherung der Messungen, mit der sich das Zehnder Prüflabor auf demselben Niveau einer zertifizierten Prüfbehörde befindet. 

Mit den neu geschaffenen Möglichkeiten der Kühlleistungsmessung kann Zehnder  bei höchster Genauigkeit wichtige technische Kriterien wie Wärmedurchgang und Wärmeverteilung bei Kühldecken intern studieren. Dadurch ist es möglich, auf Basis der internen Forschung Kühlelemente mit optimaler Wärmeaufnahme zu entwickeln. Somit ist das neue Prüflabor eine Investition, die  auch in Zukunft die hohe Produkt-Qualität bei Zehnder Heiz- und Kühldecken-Systemen gewährleistet.

ENDE

Sage & Schreibe Public Relations GmbH
Thierschstraße 5
80538 München
Deutschland
T 089/ 23 888 98-0
F 089/ 23 888 98-99
Web 

Herr Stephan Hanken