03.03.2017

Montagebildstrecke „Luftverteilung leicht gemacht“

Das Luftverteilsystem von Zehnder sorgt für einfache und zeiteffiziente Installation

Lahr, März 2017. Zehnder Luftverteilsysteme bringen Frischluft in alle Räume oder führen verbrauchte, feuchte oder schadstoffbelastete Luft sowie Gerüche ab. Dank Querlüftung erfolgt der Luftaustausch mit höchstmöglicher Effektivität ohne Zugluft oder Störgeräusche. Die Frischluft strömt dabei durch hochwertige SKZ-güteüberwachte Rund- oder Flachovalrohre, die im oder auf dem Rohboden sowie an Wand und Decke installiert werden können. Die vom Hygiene-Institut des Ruhrgebiets zertifizierte glatte Innenhaut Clinside der Luftverteilrohre verhindert zudem die Ablagerung von Staub für allzeit saubere Luft. Dank der flexiblen Lüftungsrohre und einer komfortablen Verbindungstechnik bietet das Luftverteilsystem außerdem einfache und zeiteffiziente Integration in den Baukörper. Nach der Installation sind neben der Bedieneinheit die einzig sichtbaren Elemente des Komfort-Lüftungssystems die Design-Abdeckgitter. Durch diese wird dem Raum frische Luft zugeführt oder verbrauchte Luft abgeführt.

Als konkrete Arbeitshilfe bietet Zehnder dem Fachhandwerker mit der Broschüre „Montagesicherheit“ darüber hinaus ein praxisnahes, kompaktes Handbuch zur komfortablen Wohnraumlüftung mit Fokus auf die optimale Luftverteilung. Die Broschüre behandelt ausführlich sämtliche Themen zur Luftverteilung, bietet eine praktische Checkliste der relevanten Komponenten, wichtige Argumente für das Kundengespräch sowie anschauliche Praxisbeispiele mit Vorschlägen zur Verlegung. Bestellbar ist die kostenlose Broschüre unter info@zehnder-systems.de sowie als Download.

 

Share
Verlegung der Luftverteilung auf dem Rohboden:Im ersten Schritt werden die Flachovalrohre auf dem Rohboden mithilfe der Befestigungswinkel angebracht und das Luftdurchlassgehäuse montiert. Ein ausgereiftes Verbindungssystem mit Fixierschieber und Dichtring verhindert dabei das versehentliche Ausziehen der Flachovalrohre und stellt deren luftdichte Verbindung sicher. Bis zum Ende der Baumaßnahmen wird das System zudem durch geschlossen angelieferte Luftdurchlässe vor Verschmutzung geschützt.

Verlegung der Luftverteilung auf dem Rohboden:
Im ersten Schritt werden die Flachovalrohre auf dem Rohboden mithilfe der Befestigungswinkel angebracht und das Luftdurchlassgehäuse montiert. Ein ausgereiftes Verbindungssystem mit Fixierschieber und Dichtring verhindert dabei das versehentliche Ausziehen der Flachovalrohre und stellt deren luftdichte Verbindung sicher. Bis zum Ende der Baumaßnahmen wird das System zudem durch geschlossen angelieferte Luftdurchlässe vor Verschmutzung geschützt.
 

Sage & Schreibe Public Relations GmbH
Thierschstraße 5
80538 München
Deutschland
T 089/ 23 888 98-0
F 089/ 23 888 98-99
Web 

Herr Stephan Hanken