01.05.2015

Ausgezeichnete Frischluftversorgung

Zehnder ComfoAir 70 mit dem iF Design Award 2015 prämiert

Lahr, Mai 2015. Beim iF Design Award 2015 konnte das neue dezentrale Komfort-Lüftungsgerät Zehnder ComfoAir 70 des Raumklimaspezialisten Zehnder die internationale, hochkarätige Jury überzeugen und erhielt das iF Label für herausragendes Design. Zehnder ComfoAir 70 bietet eine optimale Lüftungslösung für die preissensible Nachrüstung oder auch Erstausstattung von einzelnen Wohneinheiten und wird dabei höchsten Ansprüchen an Raumluftqualität und Energieeffizienz gerecht.

Seit über 60 Jahren gilt der iF Design Award als weltweit anerkannte Auszeichnung in puncto herausragende Gestaltung. Dabei konnte der iF Design Award auch dieses Jahr wieder seine internationale Spitzenstellung mit rund 5.000 Beiträgen aus 53 Ländern eindrucksvoll unter Beweis stellen. Das neue Komfort-Lüftungsgerät Zehnder ComfoAir 70 überzeugte die diesjährige Fachjury aufgrund seines ästhetischen Produktdesigns, welche gerade für die dezentrale Lüftungstechnologie eine große Rolle bei der Entscheidungsfindung des Bauherrn spielt. Denn dezentrale Geräte werden zumeist an einer Wand im Innenraum befestigt und sind damit im Wohnumfeld sichtbare Technik. Das Lüftungsgerät von Zehnder verfügt nun einerseits über eine sehr kompakte, funktional ausgerichtete Abdeckung, die aber zugleich aufgrund ihrer weichen Abrundungen auch eine ästhetische Formensprache verfolgt. Diese optische Mixtur vermittelt überzeugend technische Kompetenz, die sich zugleich perfekt in jeden modernen Einrichtungsstil integrieren lässt.

Neben den optischen Vorteilen überzeugt das Lüftungsgerät von Zehnder aber auch mit seinen technischen Fähigkeiten wie einer sehr hohen Energieeffizienz, einem nahezu geräuschlosen Betrieb sowie einfacher Montagemöglichkeit.

Zehnder ComfoAir 70 wurde speziell für die dezentrale, raumweise Be- und Entlüftung von Ein- oder Zweizimmerwohnungen entwickelt. Ein weiteres Einsatzfeld sind Einbausituationen, in denen größere Wohnflächen mit mehreren über die Räume verteilten Geräten belüftet werden sollen. Die Montage des Lüftungsgeräts funktioniert denkbar einfach: Notwendig ist nur eine Kernlochbohrung von ca. 270 mm in der Außenwand und ein 230-V-Stromanschluß. Bei Bedarf können dank einem Zweitraumanschluss auch Nebenräume als Zu- und/oder Ablufträume an ein Gerät angeschlossen werden.

Eine besondere technische Finesse des Zehnder ComfoAir 70 ist sein im Verhältnis zu seiner Gerätegröße sehr leistungsstarker Enthalpietauscher, der Wirkungsgrade von bis zu 89% Wärmerückgewinnung und 79% Feuchterückgewinnung ermöglicht. Das spart doppelt Energie, die Bildung von Kondensat wird verhindert und die Fassade bleibt stets sauber. Außerdem wird so effizient einer zu trockenen Raumluft vorgebeugt und eine jederzeit einwandfreie Frischluftversorgung sichergestellt.

Das 2014 in den Markt eingeführte, dezentrale Komfort-Lüftungsgerät Zehnder ComfoAir 70 bietet eine technisch und ästhetisch überzeugende Lösung für die preissensible Nachrüstung oder auch Erstausstattung von einzelnen Wohneinheiten. Dabei wird es höchsten Ansprüchen an die Raumluftqualität, die Energieeffizienz und nicht zuletzt an das Produktdesign moderner Smart-Home-Technologie gerecht.

ENDE

Sage & Schreibe Public Relations GmbH
Thierschstraße 5
80538 München
Deutschland
T 089/ 23 888 98-0
F 089/ 23 888 98-99
Web 

Herr Stephan Hanken