31.05.2016

Außerordentliche Leistung

Design-Heizkörper Zehnder Zmart erhält „Red Dot: Best of the Best 2016“-Auszeichnung

Lahr, Mai 2016. Der neue Plan-Heizkörper Zehnder Zmart ist nicht nur leicht, langlebig und sehr flexibel einsetzbar, sondern auch ausnehmend schön. Das bestätigt nun die Jury des renommierten Red Dot Awards, welche Zehnder Zmart mit dem Prädikat „Red Dot: Best of the Best 2016“ prämierte. Diese besondere Kategorie bedeutet die höchste Stufe der Einzelauszeichnung des internationalen Designpreises: Nur 1,5 % der eingereichten Beiträge erhalten im diesjährigen Wettbewerb dieses außerordentliche Lob der Juroren, und Zehnder reiht sich unter diese „Summa cum laude“-Gewinner ein.

Für den Red Dot Design Award 2016 hatten Hersteller und Designer aus 57 Ländern rund 5.200 Produkte eingereicht, ein 41-köpfiges handverlesenes Gremium aus unabhängigen Experten – freie Designer, Designdozenten und Fachjournalisten – begutachteten diese eingehend. Kriterien für die Einstufung waren Innovationsgrad, formale Qualität, Funktionalität und ökologische Verträglichkeit. Ein Designstück, das die höchste Einzelauszeichnung „Red Dot: Best of the Best“ verliehen bekommt, muss zudem „wegweisende Gestaltung“ verkörpern. Nur die herausragendsten Produkte einer Kategorie erhalten diesen Award.

Zehnder Zmart erfüllte die strengen Anforderungen des Reglements für diese höchste Ehre des Red Dot Universums. Die Jury zeigte sich beeindruckt von dem extrem schlanken Plan-Heizkörper, der sich mit seiner dezenten Ästhetik perfekt in jedes moderne Raumambiente integrieren lässt. Dabei verschwindet die gesamte Anschlusstechnik elegant hinter der Oberfläche, was den Eindruck eines über Front und Seitenpartien durchweg geschlossenen Moduls ermöglicht. Das ergo­nomisch gestaltete Thermostat, welches speziell für Zehnder Zmart entwickelt wurde, ist besonders angenehm zu bedienen und kann beliebig rechts oder links positioniert werden – und dies lässt sich bedarfsgerecht jederzeit nach der Inbetriebnahme ändern, ohne den Heizkörper demontieren zu müssen. In der Modellvariante Zehnder Zmart Flex kann der Design-Heizkörper zudem dank frei positionierbarer 360°-Anschlüsse in praktisch jeder Bausituation installiert werden, gerade bei Sanierungen ein großer Vorteil. Durch ein Kunststoffregister ist er in jeder Ausführung vollkommen korrosionsfrei, zudem ermöglichen die „Flex-Varianten“ eine besonders leichte Reinigung, da die Bewohner ihn einfach nach vorne klappen können, ohne gleichzeitig die Verbindung zum Heizkreislauf zu unterbrechen. Auch unter Gesichtspunkten der Umweltverträglichkeit ist Zehnder Zmart vorbildlich gelungen: Die Ökobilanz (Umweltbelastungspunkte) liegt auf einem 40 % besseren Niveau als bei vergleichbaren herkömmlichen Stahl-Heizkörpern.

Am 4. Juli 2016 erhalten die Schöpfer der außergewöhnlichen Design- und Funktions­stücke der Kategorie „Best of the Best“ des diesjährigen Red Dot Awards im Rahmen einer feierlichen Gala im Essener Aalto-Theater vor 1.200 Gästen ihre Trophäen. Im Anschluss werden die prämierten Objekte vier Wochen lang in der Sonderausstellung „Design on Stage“ im Red Dot Design Museum Essen gezeigt, bevor sie in die ständige Ausstellung aufgenommen werden. „Mit ihrem außergewöhnlichen gestalterischen Gespür und einem Auge für höchste Präzision haben die Red Dot: Best of the Best-Preisträger diese höchste Anerkennung verdient“, erklärt Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Awards im Vorfeld. Wer den Design-Heizkörper Zehnder Zmart schon vorab sehen möchte, kann dies tun unter: http://www.zehnder-systems.de/produkte-und-systeme/design-heizkoerper/zmart

Share
Sage & Schreibe Public Relations GmbH
Thierschstraße 5
80538 München
Deutschland
T 089/ 23 888 98-0
F 089/ 23 888 98-99
Web 

Herr Stephan Hanken