Eine zentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung sorgt für kontinuierliche Frischluft mit Vollwärmeschutz.

Lesen Sie unseren
Projektreport für...

Situation und Herausforderung

Komfortable Wohnraumlüftung bei einem ganz auf Niedrigenergie ausgerichteten Senioren-Neubau in Gröbenzell – vor den Toren Münchens

Komfortlüftung als Antwort auf hohe Luftdichtheit, Schallschutzmaßnahmen und behördliche Vorgaben zur mechanischen Entlüftung

Frische Luft als Herausforderung: Zum einen hohe Luftdichte aufgrund von Fertigbauweise mit Vollwärmeschutz; zum anderen oft „schlechte Luft“ in den Räumen, da permanenter Aufenthalt der Bewohner sowie oft Lebensmittel im Zimmer. Fensterlüftung nicht praktikabel, da über Heimbewohner nicht zuverlässig und Umsetzung durch Pflegepersonal zu aufwendig.

Schallschutzvorgaben: Der Luftschall der nahen Bahnlinie konnte bei dieser Seniorenwohnanlage nur über Fenster mit Dreifachdichtung kompensiert werden.

Behördliche Vorgaben zur Entlüftung: Da Badezimmer in den Appartements fensterlos, wurde eine mechanische Entlüftung zwingend vorgeschrieben. 

Beim Neubau des dreistöckigen Seniorenheims in Gröbenzell bei München spielte die komfortable Wohnraumlüftung von Anfang an eine zentrale Rolle in den baulichen Planungen.

Beim Neubau des dreistöckigen Seniorenheims in Gröbenzell bei München spielte die komfortable Wohnraumlüftung von Anfang an eine zentrale Rolle in den baulichen Planungen.

Ästhetische Technik: Über bündig in den Boden eingelassene Designgitter aus Edelstahl strömt kontinuierlich Frischluft in die Appartement-Räume.

Ästhetische Technik: Über bündig in den Boden eingelassene Designgitter aus Edelstahl strömt kontinuierlich Frischluft in die Appartement-Räume. 

Das Abluftventil sorgt für den Abtransport verbrauchter, feuchter Luft.

Das Abluftventil sorgt für den Abtransport verbrauchter, feuchter Luft.

Ein wichtiges Systemelement der Komfortablen Raumlüftung: Die Fortluftöffnung, die für den Abtransport der verbrauchten Luft sorgt.

Ein wichtiges Systemelement der Komfortablen Raumlüftung: Die Fortluftöffnung, die für den Abtransport der verbrauchten Luft sorgt.

Unsere Lösung

Eine zentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung und Vollwärmeschutz sorgt kontinuierlich für Frischluft in Seniorenwohnanlage

Komfortable Wohnraumlüftung bewährt sich bei schwierigen Rahmenbedingungen in puncto Schallschutz, Entfeuchtung und Vollwärmeschutz

Folgende Lösungen konnten mithilfe des Zehnder Lüftungssystems erreicht werden:

  • Permanent frische Luft bei bauphysikalisch dichtem Gebäude
  • Einhaltung des Schallschutzpegels
  • Gewährleistung von ständig nachströmender frischer Zuluft und Abtransport von verbrauchter Luft in fensterlosen Badezimmern
  • Sommerlicher Feuchteschutz in den Kellerräumen

Im Detail wurde folgende Lüftungstechnik eingebaut:

  • Zwei Großgeräte vom Typ Zehnder ComfoAir 1500 mit einer Leistung von jeweils 1500 m3/h mit integriertem Sommerbypass und Wärmerückgewinnungsgrad von bis zu 83%
  • Luftverteilsystem Zehnder InFloor mit insgesamt 1000 lfm Rohr bei 80 Bodenauslässen mit Design-Abdeckgittern; Abluft mit Tellerventilen
  • Erdwärmetauscher Zehnder ComfoFond mit insgesamt 350 lfm Rohr
  • Versorgung mit Lüftung von insgesamt 30 Einzel- bzw. Doppelzimmern
Die zentrale Steuerung der komfortablen Wohnraumlüftung in der Seniorenwohnanlage übernehmen zwei jeweils im Keller positionierte Lüftungsgeräte vom Typ Zehnder ComfoAir 1500 mit einer Leistung von jeweils 1500 m³/h

Die zentrale Steuerung der komfortablen Wohnraumlüftung in der Seniorenwohnanlage übernehmen zwei jeweils im Keller positionierte Lüftungsgeräte vom Typ Zehnder ComfoAir 1500 mit einer Leistung von jeweils 1500 m³/h

Ein wichtiges Systemelement der Komfortablen Raumlüftung: Die Fortluftöffnung, die für den Abtransport der verbrauchten Luft sorgt.

Ein wichtiges Systemelement der Komfortablen Raumlüftung: Die Fortluftöffnung, die für den Abtransport der verbrauchten Luft sorgt.

Fertig installierte Zuluftelemente als Bodenluftauslass in Fensternähe. Insgesamt wurden knapp 1000 Meter Lüftungsrohre verlegt.

Fertig installierte Zuluftelemente als Bodenluftauslass in Fensternähe. Insgesamt wurden knapp 1000 Meter Lüftungsrohre verlegt.

Ästhetische Technik: Über bündig in den Boden eingelassene Designgitter aus Edelstahl strömt kontinuierlich Frischluft in die Appartement-Räume.

Ästhetische Technik: Über bündig in den Boden eingelassene Designgitter aus Edelstahl strömt kontinuierlich Frischluft in die Appartement-Räume. 

Das Abluftventil sorgt für den Abtransport verbrauchter, feuchter Luft.

Das Abluftventil sorgt für den Abtransport verbrauchter, feuchter Luft.

Unser Mehrwert

Keine dicke Luft in der Seniorenwohnanlage!

Optimale klimatische Bedingungen durch Wohnraumlüftung garantieren einen angenehmen Aufenthalt für die Bewohner.

Die Bewohner sind begeistert von der Wohnraumlüftung in der Seniorenwohnanlage Gröbenzell. Die permanent frische Luft und der Feuchteschutz beeinflussen das Erscheinungsbild der Seniorenwohnlage und die Wohnentscheidung zukünftiger Heimbewohner positiv. 

Beim Neubau des dreistöckigen Seniorenheims in Gröbenzell bei München spielte die komfortable Wohnraumlüftung von Anfang an eine zentrale Rolle in den baulichen Planungen.

Beim Neubau des dreistöckigen Seniorenheims in Gröbenzell bei München spielte die komfortable Wohnraumlüftung von Anfang an eine zentrale Rolle in den baulichen Planungen.

Ästhetische Technik: Über bündig in den Boden eingelassene Designgitter aus Edelstahl strömt kontinuierlich Frischluft in die Appartement-Räume.

Ästhetische Technik: Über bündig in den Boden eingelassene Designgitter aus Edelstahl strömt kontinuierlich Frischluft in die Appartement-Räume. 

Ein wichtiges Systemelement der Komfortablen Raumlüftung: Die Fortluftöffnung, die für den Abtransport der verbrauchten Luft sorgt.

Ein wichtiges Systemelement der Komfortablen Raumlüftung: Die Fortluftöffnung, die für den Abtransport der verbrauchten Luft sorgt.

Die zentrale Steuerung der komfortablen Wohnraumlüftung in der Seniorenwohnanlage übernehmen zwei jeweils im Keller positionierte Lüftungsgeräte vom Typ Zehnder ComfoAir 1500 mit einer Leistung von jeweils 1500 m³/h

Die zentrale Steuerung der komfortablen Wohnraumlüftung in der Seniorenwohnanlage übernehmen zwei jeweils im Keller positionierte Lüftungsgeräte vom Typ Zehnder ComfoAir 1500 mit einer Leistung von jeweils 1500 m³/h

Situation und Herausforderung

Eine zentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung sorgt kontinuierlich für Frischluft in Seniorenwohnanlage mit Vollwärmeschutz

Komfortlüftung als Antwort auf hohe Luftdichtheit, Schallschutzmaßnahmen und behördliche Vorgaben zur mechanischen Entlüftung

Frische Luft als Herausforderung: Zum einen hohe Luftdichte aufgrund von Fertigbauweise mit Vollwärmeschutz; zum anderen oft „schlechte Luft“ in den Räumen, da permanenter Aufenthalt der Bewohner sowie oft Lebensmittel im Zimmer. Fensterlüftung nicht praktikabel, da über Heimbewohner nicht zuverlässig und Umsetzung durch Pflegepersonal zu aufwendig.

Schallschutzvorgaben: Der Luftschall der nahen Bahnlinie konnte bei dieser Seniorenwohnanlage nur über Fenster mit Dreifachdichtung kompensiert werden.

Behördliche Vorgaben zur Entlüftung: Da Badezimmer in den Appartements fensterlos, wurde eine mechanische Entlüftung zwingend vorgeschrieben. 

Fertig installierte Zuluftelemente als Bodenluftauslass in Fensternähe. Insgesamt wurden knapp 1000 Meter Lüftungsrohre verlegt.

Fertig installierte Zuluftelemente als Bodenluftauslass in Fensternähe. Insgesamt wurden knapp 1000 Meter Lüftungsrohre verlegt.

Ästhetische Technik: Über bündig in den Boden eingelassene Designgitter aus Edelstahl strömt kontinuierlich Frischluft in die Appartement-Räume.

Ästhetische Technik: Über bündig in den Boden eingelassene Designgitter aus Edelstahl strömt kontinuierlich Frischluft in die Appartement-Räume. 

Das Abluftventil sorgt für den Abtransport verbrauchter, feuchter Luft.

Das Abluftventil sorgt für den Abtransport verbrauchter, feuchter Luft.

Ein wichtiges Systemelement der Komfortablen Raumlüftung: Die Fortluftöffnung, die für den Abtransport der verbrauchten Luft sorgt.

Ein wichtiges Systemelement der Komfortablen Raumlüftung: Die Fortluftöffnung, die für den Abtransport der verbrauchten Luft sorgt.

Unsere Lösung

Eine zentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung sorgt kontinuierlich für Frischluft in Seniorenwohnanlage mit Vollwärmeschutz

Komfortable Wohnraumlüftung bewährt sich bei schwierigen Rahmenbedingungen in puncto Schallschutz, Entfeuchtung und Vollwärmeschutz

Folgende Lösungen konnten mithilfe des Zehnder Lüftungssystems erreicht werden:

  • Permanent frische Luft bei bauphysikalisch dichtem Gebäude
  • Einhaltung des Schallschutz-pegel
  • Gewährleistung von ständig nachströmender frischer Zuluft und Abtransport von verbrauchter Luft in fensterlosen Badezimmern
  • Sommerlicher Feuchteschutz in den Kellerräumen

Im Detail wurde folgende Lüftungstechnik eingebaut:

  • Zwei Großgeräte vom Typ Zehnder ComfoAir 1500 mit einer Leistung von jeweils 1500 m3/h mit integriertem Sommerbypass und Wärmerückgewinnungsgrad von bis zu 83%
  • Luftverteilsystem Zehnder InFloor mit insgesamt 1000 lfm Rohr bei 80 Bodenauslässen mit Design-Abdeckgittern; Abluft mit Tellerventilen
  • Erdwärmetauscher Zehnder ComfoFond mit insgesamt 350 lfm Rohr
  • Versorgung mit Lüftung von insgesamt 30 Einzel- bzw. Doppelzimmern
Die zentrale Steuerung der komfortablen Wohnraumlüftung in der Seniorenwohnanlage übernehmen zwei jeweils im Keller positionierte Lüftungsgeräte vom Typ Zehnder ComfoAir 1500 mit einer Leistung von jeweils 1500 m³/h

Die zentrale Steuerung der komfortablen Wohnraumlüftung in der Seniorenwohnanlage übernehmen zwei jeweils im Keller positionierte Lüftungsgeräte vom Typ Zehnder ComfoAir 1500 mit einer Leistung von jeweils 1500 m³/h

Ein wichtiges Systemelement der Komfortablen Raumlüftung: Die Fortluftöffnung, die für den Abtransport der verbrauchten Luft sorgt.

Ein wichtiges Systemelement der Komfortablen Raumlüftung: Die Fortluftöffnung, die für den Abtransport der verbrauchten Luft sorgt.

Fertig installierte Zuluftelemente als Bodenluftauslass in Fensternähe. Insgesamt wurden knapp 1000 Meter Lüftungsrohre verlegt.

Fertig installierte Zuluftelemente als Bodenluftauslass in Fensternähe. Insgesamt wurden knapp 1000 Meter Lüftungsrohre verlegt.

Ästhetische Technik: Über bündig in den Boden eingelassene Designgitter aus Edelstahl strömt kontinuierlich Frischluft in die Appartement-Räume.

Ästhetische Technik: Über bündig in den Boden eingelassene Designgitter aus Edelstahl strömt kontinuierlich Frischluft in die Appartement-Räume. 

Das Abluftventil sorgt für den Abtransport verbrauchter, feuchter Luft.

Das Abluftventil sorgt für den Abtransport verbrauchter, feuchter Luft.

Unser Mehrwert

Eine schnelle und einfache Lüftungsmontage!

Ein großer Pluspunkt des Zehnder Lüftungssystems: Die einfache Verlegung des Luftverteilsystems in der Rohbauphase

Die ausführende Installationsfirma Robert Ness GmbH zeigte sich begeistert: „Das Rohrsystem der Lüftung wird bereits in der Rohbauphase wie ein Elektro-Leerrohr in der Decke verlegt. Dadurch konnten wir bereits sämtliche Verteilerleitungen des Lüftungssystems im Rohbau installieren. Danach mussten nur noch die Hauptstränge verlegt werden – ein erheblich reduzierter Installationsaufwand“.

In Zahlen ausgedrückt: Die Installati­onszeit für eine komplette Luftverteilung im Raum inkl. Rohrverlegung und Luf­tauslass-Montage bewegte sich in der Rohbauphase bei ca. einer halben Stunde.  Die Endmontage der Lüftungsanlage inkl. Lüftungsgeräte beanspruchte einen Arbeitsaufwand von ca. 220 Stunden. Auf drei Monteure verteilt entspricht dies einem Zeitraum von nur zwei Wochen für die Ausstattung von 30 Zimmern, Keller und Cafeteria. 

Fertig installierte Zuluftelemente als Bodenluftauslass in Fensternähe. Insgesamt wurden knapp 1000 Meter Lüftungsrohre verlegt.

Fertig installierte Zuluftelemente als Bodenluftauslass in Fensternähe. Insgesamt wurden knapp 1000 Meter Lüftungsrohre verlegt.

Die zentrale Steuerung der komfortablen Wohnraumlüftung in der Seniorenwohnanlage übernehmen zwei jeweils im Keller positionierte Lüftungsgeräte vom Typ Zehnder ComfoAir 1500 mit einer Leistung von jeweils 1500 m³/h

Die zentrale Steuerung der komfortablen Wohnraumlüftung in der Seniorenwohnanlage übernehmen zwei jeweils im Keller positionierte Lüftungsgeräte vom Typ Zehnder ComfoAir 1500 mit einer Leistung von jeweils 1500 m³/h

Das Abluftventil sorgt für den Abtransport verbrauchter, feuchter Luft.

Das Abluftventil sorgt für den Abtransport verbrauchter, feuchter Luft.

Ein wichtiges Systemelement der Komfortablen Raumlüftung: Die Fortluftöffnung, die für den Abtransport der verbrauchten Luft sorgt.

Ein wichtiges Systemelement der Komfortablen Raumlüftung: Die Fortluftöffnung, die für den Abtransport der verbrauchten Luft sorgt.

Zehnder Group Deutschland GmbH
Almweg 34
77933 Lahr
Deutschland
T +49 7821 586-0
F +49 7821 586-411
Web 

Weitere Testimonials

Solarsiedlung Neubau

Griessbach Renovierung

Fibahaus Neubau

Weick EFH Sanierung