27.10.2016 Autor: Zehnder Clean Air Solutions

Drei Tipps, mit denen Sie Top-Talente an sich binden

Wie erfolgreich Ihr Unternehmen ist, hängt entscheidend von den Menschen ab, die für Sie arbeiten. Bei der Wahl Ihrer Mitarbeiter umsichtig und sorgfältig vorzugehen, zahlt sich daher langfristig aus. Genauso kann eine vorschnelle Einstellung ein teurer Fehler sein. Ihre Personalpolitik sollte also zwei Ziele verfolgen: 1) Sie finden die richtigen Leute und überzeugen sie, Teil Ihres Teams zu werden. 2) Sie tun alles dafür, dass Ihre Mitarbeiter mit ihrer Arbeit zufrieden sind, gesund bleiben und sich treu an Ihr Unternehmen binden. Im schnell getakteten Geschäftsalltag sind das echte Herausforderungen.

Doch mit den richtigen Mitteln können Sie diese Herausforderungen meistern und dafür sorgen, dass Ihre Mitarbeiter gern zur Arbeit kommen. Eine attraktive, komfortable und saubere Arbeitsumgebung wirkt sich äußerst positiv aus und ist zudem ein Zeichen für Wertschätzung. Wer hier nachlässig ist, läuft Gefahr, wertvolle Mitarbeiter zu verlieren, die maßgeblich zum Unternehmenserfolg beitragen. Mit diesen drei Tipps bleibt Ihre Belegschaft zufrieden.

 

Fordern Sie Ihre Mitarbeiter (und belohnen Sie gute Arbeit)

 

Routine bringt oft Langeweile, und gelangweilte Mitarbeiter sind unproduktiv. Sorgen Sie für Abwechslung, um Ihre Mitarbeiter zu besseren Leistungen zu motivieren – egal, um welche Abteilung es geht. Sie könnten zum Beispiel regelmäßig neue Ziele für einzelne Mitarbeiter oder Teams definieren, oder Mitglieder zwischen Teams austauschen, damit nicht immer die gleichen Leute zusammenarbeiten. Oder Sie etablieren eine Kultur des Lernens und regen Ihre Belegschaft an, sich fortzubilden.

Auch Anerkennung ist sehr wichtig. Wenn Ihre Mitarbeiter enge Terminpläne einhalten, große Ziele erreichen oder ganz allgemein hervorragende Arbeit leisten, sollten Sie dies honorieren. Schließlich arbeiten wir alle besser, wenn wir gefordert und gefördert werden  und Ziele erreichbar sind.

 

Bieten Sie mehr als bloß ein Gehalt

 

Natürlich spielt Geld eine wichtige Rolle, aber um Spitzentalente zu finden und auch zu halten, müssen Sie neben dem Lohn einen Mehrwert bieten. Wussten Sie, dass es bei Google eine Gourmet-Cafeteria gibt, die rund um die Uhr geöffnet ist und die keine Mitarbeiterwünsche offen lässt? Oder dass das Reiseportal Airbnb seinen Angestellten bis zu 2.000 Dollar extra gibt, damit auch sie um die Welt reisen können? Heutzutage schaut sich mehr als jeder dritte Arbeitnehmer die Arbeitgeberleistungen und eventuellen Vergünstigungen ganz genau an, bevor er den Vertrag unterschreibt.

Natürlich müssen Sie nicht gleich so weit gehen wie Google oder Airbnb. Ihre Mitarbeiter freuen sich auch über bescheidenere Vorteile wie bezuschusstes Kantinenessen oder mehr Freizeit an ihrem Geburtstag. Das kostet nicht allzu viel – und erhöht doch erheblich die Zufriedenheit und Produktivität.

 

Sorgen Sie für eine saubere Arbeitsumgebung

 

Viele Arbeitnehmer machen ihren Arbeitsplatz verantwortlich, wenn sie unter Gesundheitsproblemen leiden. Sie achten daher viel genauer auf eine ergonomische und saubere Arbeitsumgebung, als das früher noch der Fall war. Den ganzen Tag gekrümmt vor einem Computer zu sitzen, kann beispielsweise zu ernsten körperlichen Beschwerden führen. Aus diesem Grund bieten immer mehr Unternehmen Steharbeitsplätze und mittägliche Yoga-Kurse an. So ermöglichen sie ihren Mitarbeitern etwas mehr Bewegung.

Auch wenn Ihre Belegschaft durch schlechte Luft am Arbeitsplatz Schadstoffen ausgesetzt ist, kann dies zu Krankheiten führen und damit auch zu mehr Fehlzeiten. Das belegen Ergebnisse der US-Bundesbehörde für arbeitsmedizinische Forschung (NIOSH). Schädliche Gase oder Kleinstpartikel kommen unter anderem von Büromaschinen, Reinigungsmitteln, Bautätigkeiten, Teppichen, Möbeln und allgemeinem Keimwachstum (also Pilze, Schimmel und Bakterien).

Als Unternehmensführung sollten Sie die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter unbedingt ernst nehmen. Das richtige Luftreinigungssystem verbessert die Luftqualität in Ihrer Lagerhalle oder Ihrer Fertigungsstätte und sorgt dafür, dass sich Ihre Mitarbeiter wohl fühlen. Hierbei gilt ganz besonders, dass zufriedenere und gesündere Mitarbeiter die Produktivität steigern und Ihr Unternehmen weiter nach vorne bringen.

Letztendlich entscheidet die Qualität Ihrer Arbeitsplätze, welche Mitarbeiter Sie anziehen und begeistern können. Eine saubere Arbeitsumgebung, in der Mitarbeiter wertgeschätzt, zu guter Arbeit motiviert und bei Erfolg honoriert werden, ist der Schlüssel dazu. Wenn Sie das bieten, winkt Ihnen der größtmögliche Return on Investment: loyale Mitarbeiter, die engagiert darauf hinarbeiten, Ihre Unternehmensziele zu erreichen.

Share