27.10.2016 Autor: Zehnder Clean Air Solutions

Think Lean – eine saubere Produktion ist gut fürs Geschäft

Schlanke Prozesse und Sauberkeit sind 2 wichtige operative Ziele für jeden erfolgreichen Hersteller. Es gibt viele Möglichkeiten der Organisation für eine Fertigungsstätte, aber eine der beliebtesten Methoden, das Prinzip der 5S, sorgt für eine interessante Mischung aus Philosophie und Praxis.

Asien wird schon seit jeher für seine effizienten Prozesse hoch gelobt. Über die 5S-Methode, die in Japan entwickelt wurde und Toyota zu großem Erfolg verhalf, sind schon viele Abhandlungen verfasst worden. Die zentralen Grundsätze von 5S sind: Seiri (Sortieren), Seiton (Systematisieren), Seiso (Säubern), Seiketsu (Standardisieren) und Shitsuke (Selbstdisziplin und ständige Verbesserung).

 

Für eine erfolgreiche Umsetzung der 5S-Methode im Unternehmen sind jedoch mehr als 5 Schritte zu gehen. Sie muss in die Unternehmenskultur integriert und von allen Mitarbeitern gelebt werden, von der Führungsebene bis zum einfachen Arbeiter. Damit es funktioniert, müssen alle an einem Strang ziehen! Die 5S-Philosophie ist einfach, leicht zu verstehen und in jeder Arbeitsumgebung anwendbar. Dadurch ist sie ein nachhaltiges Konzept, um die Bedingungen für das Personal und den Einsatz der Arbeitsmittel fortlaufend zu verbessern. Schauen wir uns die Methode einmal genauer an:


Seiri (Sortieren)


Durchsuchen Sie alle Schreibtische, Schubfächer, Regale und Lagerräume nach Gegenständen, die Sie für Ihre Arbeit nicht benötigen. Entfernen Sie diese von Ihrem Arbeitsplatz, egal wie groß oder klein die Dinge sind.


Seiton (Systematisieren)


Stellen Sie alle verbleibenden Gegenstände an den dafür vorgesehenen Ort. So sorgen Sie für eine systematische Grundordnung an Ihrem Arbeitsplatz und eine effiziente Aufbewahrung, die dazu beiträgt, dass Waren und Werkstoffe mühelos gefunden werden.

 

Seiso (Säubern)


Reinigen Sie den gesamten Arbeitsbereich und halten Sie ihn stets sauber. Dadurch erhalten Sie nicht nur den guten Zustand der Arbeitsmittel, sondern schaffen gleichzeitig ein gesundes Arbeitsumfeld für alle Mitarbeiter.

 

Seiketsu (Standardisieren)


Standardisieren Sie das Sortieren und Reinigen, indem Sie eindeutige Leitlinien vorgeben, die eine einfache Durchführung der Schritte 1 bis 3 ermöglichen. 

 

Shitsuke (Selbstdisziplin und ständige Verbesserung)


Führen Sie diese Prinzipien durch Schulungen im gesamten Unternehmen ein. So fördern Sie ein diszipliniertes Arbeitsumfeld, in dem die Schritte 1 bis 4 wie selbstverständlich zum Alltag der Mitarbeiter gehören.


Es ist gewiss nicht einfach, die 5S-Methode am Arbeitsplatz zu etablieren. Dies erfordert eine starke Führung, um alle Mitarbeiter und Prozesse auf die gleichen Ziele auszurichten: eine saubere Produktion, effiziente Fertigungsprozesse, hochwertige Waren und schließlich…zufriedene Kunden!

Um diese Ziele zu erreichen, ermitteln und beseitigen Sie Hindernisse, die verhindern könnten, dass die 5S-Methode Ihrem Unternehmen zu maximaler Effizienz verhilft: bestimmte Verhaltensweisen von Mitarbeitern oder Umgebungsfaktoren. Dies können offensichtliche Dinge sein, wie etwa falsch ausgefüllte Checklisten für Anlagen, oder weniger Offensichtliches, wie etwa Staub. Dieser unverhoffte Gast lagert sich in Teilen Ihrer Produktionsmaschinen ab und setzt sich in Ihren Lagerräumen fest, was Auswirkungen auf die Leistung Ihrer Anlagen und die Qualität Ihrer Endprodukte hat.

 

5S als Führungsstil

 

Gewinn und Produktivität sind die Grundpfeiler einer jeden Unternehmensphilosophie. Um Wachstum zu erzielen, muss die Unternehmensleitung fortlaufend sämtliche Faktoren überprüfen und optimieren, die die Leistungsfähigkeit ihrer Organisation beeinträchtigen. Letzten Endes können Kosten nur dann niedrig gehalten und Margen verbessert werden, wenn alle Herausforderungen in der Produktion gelöst wurden und Prozesse reibungslos verlaufen.

Bei den meisten Produktionsprozessen entsteht eine Vielzahl luftgetragener Staub-Partikel. Diese setzen sich zwangsläufig ab, und zwar in der Regel auf Ihren Waren. Werden die Waren gelagert, wächst die Staubschicht häufig noch weiter an. Bei der Lieferung können Sie nun entweder Verzögerungen in Kauf nehmen, um die zu versendenden Waren zuerst zu reinigen, oder Sie verschicken sie in verstaubtem Zustand. Ihre Produkte können noch so außergewöhnlich sein: Eine schmutzige oder gar verspätete Lieferung ist für den Kunden ein absolutes No-Go und schadet Ihrem Geschäft! Sie laufen Gefahr, Ihren Kunden langfristig nicht nur zu verlieren, sondern zusätzlich auch Ihren Ruf gefährden, denn so etwas spricht sich herum.
 

Herausforderung Staub


Darüber hinaus haben große Staubmengen möglicherweise auch Auswirkungen auf Anlagen und Geräte, wie Sortiermaschinen oder Barcode-Scanner. Bei plötzlichem Wartungsbedarf muss die Produktion unterbrochen werden, was zu Ausfallzeiten und weiteren Lieferverzögerungen, höheren Kosten und wiederum zu unzufriedenen Kunden führt.

Außerdem arbeitet niemand gerne in einer gesundheitsschädlichen oder unsauberen Umgebung. Eine erhöhte Konzentration luftgetragener Partikel in Ihrer Produktionsstätte verhindert vielleicht die Einstellung eines neuen Kollegen oder wirkt sich auf die Bindung Ihrer Mitarbeiter aus. Im schlimmsten Fall jedoch könnte Ihr Personal in solchen Arbeitsbedingungen die Motivation verlieren. Und was ist neben ausgeprägten unternehmerischen Fähigkeiten wichtiger als ein leistungsfähiges Team, das Ihnen den Rücken stärkt? Jeder weiß, dass der Verlust von gutem Personal teuer ist und dass die ständige Anwerbung neuer Mitarbeiter sowie Schulungskosten den Ertrag Ihres Unternehmens beeinträchtigen.

Die 5S-Philosophie ermöglicht ein Umdenken in Ihrer Unternehmenskultur. Die logische Folge: Der Arbeitsplatz wird saubererer, gesünder und sicherer. Dies steigert die Produktivität und die allgemeine Leistung. Glücklicherweise gibt es Lösungen, um dem Staub Einhalt zu gebieten und so einen weiteren Schritt zu einer gelungenen Umsetzung der 5S-Methode zu tun. Der Lohn für eine veränderte Unternehmenskultur und ein verbessertes Handeln? Wachstum und solide Erträge!

 

Saubere Luft heißt saubere Produktion

 

Die 5S-Methode kann nur dann optimal funktionieren, wenn sie Unterstützung erhält. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie zusätzlich weitere Lösungen oder Serviceleistungen nutzen, die ebenfalls zu Ihrem Ziel beitragen: schlanke Prozesse und Sauberkeit. Eine dieser Lösungen ist Zehnder Clean Air Solutions. Mit dem Luftreinigungssystem werden Partikel aus der Luft gefiltert, bevor sie überhaupt eine Chance haben, sich auf Maschinen und Produkten abzusetzen. Ein niedrigerer Staubgehalt in der Luft verringert die Reinigungskosten, Ihre Anlagen funktionieren für längere Zeit besser und Ihre Produkte erreichen Ihre Kunden zum richtigen Zeitpunkt und in perfektem Zustand. Tatsächlich können Sie Aufträge schneller abwickeln, weil vor dem Versand der Waren nur ein deutlich verringerter Reinigungsbedarf entsteht.

Der Einbau eines Luftreinigungssystems in Ihrer Produktionsstätte oder Lagerhalle kann den Staubgehalt um bis zu 90 % verringern. Besser lassen sich die Prinzipien der 5S-Methode nicht verwirklichen! Wenn Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden wertschätzen und Stolz für Ihre eigenen Produkte zeigen, steigt Ihr Ansehen: zwei klare Pluspunkte für ein erfolgreiches Geschäft.


 

Share